Ausflug Köln - CDU Hamm-Sieg
config.language is missing in the typoscript
config.locale_all is missing in the typoscript

Ausflug nach Köln

Auf einen Ausflug der ganz besonderen Art begab sich jetzt der CDU-Gemeindeverband Hamm. Unter dem Motto "Kölscher Klüngel - kölsches Bier" hatte man eine Stadtführung in der Domstadt gebucht:

Treffpunkt mit dem Fremdenführer war an der Kirche St. Andreas/ Andreaskloster. In der Kirche wurde man in die historischen Besonderheiten der Kölner Brautradition eingeweiht und auf die Führung vorbereitet. Die heute noch 24 Kölsch-Brauhäuser haben noch eine eigene Standesvertretung und die Kirche St. Andreas ist die Kirche der Kölner Brauer mit "ihrem" Heiligen, Peter von Mailand.

die Hämmsche Gruppe mit ihrem Fremdenführer, 4. von links, vor der Domplatte, auf dem Weg zu den einzelnen Brauhäusern

ein Teil der Hämmschen CDUler vor einem weiteren Kölner Brauhaus, dem Brauhaus"Sion", natürlich mit weiterer Kölsch-Probe

auch das Denkmal von "Tünnes un Schäl", zwei alten Kölner Originalen, wurde in der Altstadt besucht und durch den Fremdenführer erkläutert und erklärt, wie es zu diesen eigenartigen Originalen überhaupt kam

hier ist die Gruppe an ihrer ersten Station der Brauhäuser zu sehen, dem wohl bekanntesten der kölschen Brauhäuser, nämlich "Früh-Kölsch", wo es eine erste Kölsch-Probe vorzunehmen galt

Im "Peters Brauhaus" war dann der Abschluss mit einem gemeinsamen Essen, natürlich "kölsche Küche". Und bei tropischen Temperaturen kühlte sich die Gruppe aus Hamm, wie man hier sieht, mit einigen weiteren Kölsch in der Altstadt ab. Gegen Mitternacht traf man dann am Bahnhof Au wieder in der Heimat ein und war sich einig: ein wirklich netter Tag war das